Gott ist in der Stadt

PDFImprimerEnvoyer

Vivre dans la ville et prier...

Une vidéo de la Pastorale des vocations d l'Église d'Allemagne, qui nous emmène à Cologne sur les pas des frères et sœurs de Jérusalem établis en cette ville, et plus particulièrement de sœur Katharina et frère Christian. Même sans parler allemand, la beauté des images et la joie qui habite les deux témoins parlent toutes seules.

Dieu est dans la ville

Agenda de Cologne

Le 5 mai 2017

Rosenkranzgebet

Herzliche Einladung zum meditativen Rosenkranzgebet, das an jedem ersten Freitag im Monat im Anschluss an die Abendmesse in Groß Sankt Martin stattfindet.

Vertrauen Sie mit uns gemeinsam die Anliegen der Kirche und unsere persönlichen Anliegen der Gottesmutter an.

 

Horaire : 19h25

Lieu : Kirche Groß Sankt Martin


Le 7 mai 2017

Sonntagabend: Vesper entfällt

Die Monastischen Gemeinschaften von Jerusalem singen die Vesper an diesem Sonntag nicht in Groß Sankt Martin.

Die Sonntagsmesse um 11.00 Uhr findet statt.

 

Die Kirche ist zur Besichtigung und zum persönlichen Gebet bis 17.00 Uhr geöffnet.

Wir bitten um Ihr Verständnis und bleiben im Gebet verbunden!

 


Le 18 mai 2017

Dem Wort Gottes auf der Spur

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns dem Wort Gottes öffnen, damit es unseren Alltag noch einmal anders bereichern kann.

Jeden dritten Donnerstagabend im Monat laden wir Sie nach der Liturgie ganz herzlich ein, mit uns das jeweils folgende Sonntagsevangelium in der Form des Bibelteilens zu betrachten.

 

Beginn ist etwa 19.30 Uhr, im Anschluss an die Abendliturgie; wir beenden den Abend gemeinsam gegen 20.30 Uhr.

 

Horaire : 19h30


Le 21 mai 2017

Kirchencafé

Kommen Sie mit uns ins Gespräch! Wir laden an diesem Sonntag nach der Heiligen Messe zu einer Zeit der Begegnung und des Kennenlernens bei einer Tasse Kaffee oder Tee ein.

 

Horaire : 12h30


Du 24 au 25 mai 2017

Christi Himmelfahrt mit Vigilien

An diesem Donnerstag feiert die Kirche das Hochfest Christi Himmelfahrt.

 

Wir beginnen dieses Fest bereits am Mittwochabend

mit der Feier der Vigilien um 21.00 Uhr.

 

Am Donnerstag selbst gilt die Sonntagsordnung:

8.00 Uhr     Laudes

11.00 Uhr   Heilige Messe

18.30 Uhr   Feierliche Vesper