Des vitraux pour Saint-Gervais

PDFImprimerEnvoyer

Un merveilleux programme de restauration a été entrepris auquel ont activement collaboré le Ministère de la Culture, la Ville de Paris, le diocèse et l’église Saint-Gervais elle-même. Après le ravalement intérieur, la rénovation du chœur et de l’autel avec son magnifique bas-relief, le nouvel éclairage, la restauration de la façade a été entreprise et inaugurée en 2003. Dans un tel contexte, l’absence de vitraux dans de nombreuses verrières se fait cruellement sentir. Les outrages du temps (révolutions, guerres…) ont en effet privé Saint-Gervais de quelques-uns de ses plus beaux vitraux...
Cinq d’entre eux ont déjà été créés voilà une dizaine d’années au chevet de l’église par Sylvie Gaudin. Le projet actuel concerne onze verrières au niveau des baies hautes de l’édifice. Leur réalisation est confiée à Claude Courageux. Quatre vitraux ont déjà été créés : à hauteur du transept sud (n°3), sur la façade ouest au-dessus de l’orgue (n°7) et sur le côté sud de la nef.


Les croyants qui viennent se recueillir à Saint-Gervais seront les premiers bénéficiaires de cette initiative tant artistique que spirituelle pour laquelle un mécénat a été lancé. Il leur est proposé de prendre part, à la mesure de leurs moyens, à ce projet. Que chacun en soit d’avance remercié et béni pour sa générosité.


Père Pierre-Marie Delfieux

Agenda

Cologne  Le 20 juillet 2017

Dem Wort Gottes auf der Spur

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns dem Wort Gottes öffnen, damit es unseren Alltag noch einmal anders bereichern kann.

Jeden dritten Donnerstagabend im Monat laden wir Sie nach der Liturgie ganz herzlich ein, mit uns das jeweils folgende Sonntagsevangelium in der Form des Bibelteilens zu betrachten.

 

Beginn ist etwa 19.30 Uhr, im Anschluss an die Abendliturgie; wir beenden den Abend gemeinsam gegen 20.30 Uhr.

 

Horaire : 19h30


Cologne  Le 23 juillet 2017

Sonntagabend: Vesper entfällt

Die Gemeinschaften von Jerusalem singen an diesem Sonntag die Vesper nicht in Groß Sankt Martin (Wüstentag der Gemeinschaften).

 

Die Sonntagsmesse um 11.00 Uhr findet wie gewohnt statt. Die Kirche schließt um 17.00 Uhr.

 

 


Cologne  Le 27 juillet 2017

Was glaubst du?

Angebot für Junge Erwachsene, sich gemeinsam mit uns und anderen jungen Leuten mit dem Glauben und den Fragen rund um ihn auseinanderzusetzen.

Alles weitere (Thema, Ablauf...) im Artikel auf der linken Seite.

Ganz herzliche Einladung!

 

 

Horaire : 19h25


Cologne  Le 30 juillet 2017

Geänderte Gottesdienstordnung

Bitte beachten Sie die heutigen Gottesdienstzeiten:

 

8.00 Uhr  Auferstehungsoffizium

 

11.00 Uhr Heilige Messe

 

Danach finden bis Ende August keine weiteren Gottesdienste und Gebetszeiten in Groß Sankt Martin statt, da sich die Gemeinschaften der Schwestern und Brüder im August in Exerzitien befinden und zum Jahreskapitel zusammenkommen.

 

Die Kirche ist im August von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 14.00 - 17.00 Uhr für das persönliche Gebet und zur Besichtigung geöffnet.

 


Cologne  Du 30 juillet au 31 août 2017

Keine Liturgie im August

Da sich unsere Gemeinschaften im August in Exerzitien befinden, wird es in der Zeit von Sonntag, 30. Juli ab der Vesper, bis einschließlich Donnerstag, 31. August, keine Gebetszeiten und Gottesdienste in Groß Sankt Martin geben. Ab September halten wir unsere Gebetszeiten wieder wie gewohnt.

 

Die letzte Gebetszeit vor der Abreise am Sonntag, 30. Juli:

11.00 Uhr Heilige Messe

 

Die Kiche bleibt von Dienstag bis Sonntag am Nachmittag von 14.00 -17.00 Uhr für das stille Gebet und zur Besichtigung geöffnet.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bleiben mit Ihnen im Gebet verbunden.

Die Schwestern und Brüder von Jerusalem