Feier der Kar- und Ostertage PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 24. März 2019

alt

Von Palmsonntag bis zur Auferstehung

Mit der Feier des Palmsonntags sind wir heute in Heilige Woche eingetreten - im deutschen Sprachraum eher unter Karwoche bekannt - in der wir den Kern unseres Glaubens feiern; es sind die Tage, in denen wir ganz bewusst den Weg Jesu nach Jerusalem, bis zum Kreuz und hin zum Ostermorgen mitgehen.

Eindrücke der Feier des Palmsonntags in Groß Sankt Martin

Sie sind uns herzlich willkommen, um diese besonderen Tage mit uns Brüdern und Schwestern gemeinsam zu feiern:

Gebetszeiten als PDF öffnen

Weiterlesen...
 
Gründonnerstag PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 18. April 2019

alt

"Bei dem Geheimnis deines Mahles, an diesem Tag, o Sohn Gottes, lass mich Anteil haben..." singt der christliche Osten in diesem schönen Troparion zum Hohen Donnerstag, wie der Gründonnerstag auch genannt wird. Dabei deckt er uns auf, was wir an diesem Tag feiern: wir sind versammelt am Tisch Jesu, nehmen teil an seinem Mahl, an seinem mystischen Abendmahl.

 

 

 

Dieser gesegnete Tag ist der Tag, an dem unser Jesus Christus selbst uns an seinem Tisch Platz nehmen lässt. Es ist die "Feier des Herrenmahls" nach den Worten des Apostels (1 Kor 11,20).

 

Weiterlesen...
 
Feiern Sie mit! PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 02. April 2019

1904zehn-jahre-koeln10 Jahre in Köln sind ein Grund zum feiern!

Am Weißen Sonntag, dem Wochenende nach Ostern (27. und 28.4.) sind wir Schwestern und Brüder 10 Jahre in Köln - ein kleines Jubiläum, und doch ein guter Grund, dankbar auf diese Zeit zu schauen und mit allen zu feiern, die sich uns anschließen möchten an diesem Wochenende.

Es gibt ein buntes Programm, beginnend am Vorabend mit einer Segensvigil. Die Feier am Sonntag eröffnet der Gottesdienst um 11 Uhr, dann folgen verschiedene Angebote bis 17.30 Uhr, ein Konzert und zum Abschluss die Vesper um 18.30 Uhr, der unser Weihbischof Dr. Dominikus Schaderlapp vorstehen wird.

Interessiert? Dann kommen Sie doch vorbei und feiern Sie mit uns:

hier das ganze Programm

 
CD "Licht voller Freude" erschienen! PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 03. Januar 2018

1710cderste CD der Gemeinschaften mit deutschsprachigen Gesängen

Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt des letzten Sommers seine Frucht getragen hat: wie Sie vielleicht noch wissen, haben wir für eine CD-Aufnahme einige Wochenenden investiert. Umso schöner, dass nun mit "Licht voller Freude" diese CD bei uns in der Kirche für 15 Euro erstanden werden kann! Wir haben zwei Gebetszeiten aufgespielt, Laudes und Vesper der Osterzeit.

 

Sie sind an der CD interessiert, aber haben keine Gelegenheit, bei uns direkt vorbeizukommen? Dann schicken wir sie Ihnen auch gern zu. Alles weitere für den Bestellvorgang finden sie hier als pdf zusammengestellt:

Bestellung CD "Licht voller Freude"

 
Die Stadt ist unsere Wüste PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 04. April 2018

Die Stadt ist unsere Wüste - Zu Besuch bei den Gemeinschaften von Jerusalem in Köln

Und wieder hatten wir Besuch: dieses Mal vom Radio, Klaus Hofmeister vom Hessischen Rundfunk hat für die Sendereihe "Camino" von hr2-Kultur einen etwa halbstündigen Beitrag mit O-Tönen erstellt. Diesen teilen wir natürlich gern mit Ihnen und erweitern so vielleicht auch das "Sendegebiet" des hr2.

 

Player mp3

 
Kommt und seht! PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 27. März 2018

1804homepage-jungeerwachseneNeue Homepage geht online

Es gibt sie nun: eine Homepage für Junge Erwachsene mit ‚Jerusalem‘!

JungeErwachsene.JerusalemGemeinschaften.de

Kommt und stöbert, teilt sie und leitet sie gerne weiter! Natürlich wird beim Aufrufen nicht nach dem Alter gefragt, liebe junggebliebenen Erwachsenen, ebenso wenig wie beim Angebot des OSTERWEGES… die Grenze ist auch wieder nach oben.

Weiterlesen...
 
Ein Jahr für Gott ... warum nicht ich? PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 23. Juni 2015

1507jahr-fuer-gottWozu? Für wen?

- Du hast eine Ausbildung abgeschlossen und möchtest noch genauer hinhören auf die Stimme Gottes, bevor du ins Berufsleben einsteigst ...

 

- Du arbeitest schon seit einigen Jahren und verspürst das Bedürfnis, eine Auszeit zu nehmen, um auf der Basis des Wortes Gottes Bilanz zu ziehen ...

 

- Du fühlst, dass dein Glaube irgendwie nicht so schnell mit allem anderen gereift ist, und du würdest gerne Gott eine bestimmte Zeit schenken, um deinen Glauben und dein persönliches Gebetsleben zu vertiefen ...

 

- Du glaubst, dass ein gemeinschaftliches Leben in Stille, getragen von liturgischem Gebet und mit Unterstützung einer geistlichen Begleitung dir helfen könnte, dich in dieser Zeit zu entwickeln ...

 

Wenn du dich wiedererkennst in einem dieser Porträts - ein bißchen, sehr sogar, komplett, ja dann ... warum nicht du?

Weiterlesen...
 
"Der Herr ist ein barmherziger Gott." ( Dtn 4,31) PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 01. März 2015

1410-beichte

Es gibt viele Kirchen in Köln, die regelmäßig dazu einladen, im Sakrament der Versöhnung - besser als Beichte bekannt - die große Barmherzigkeit und Liebe unseres Gottes zu jedem von uns zu empfangen. Groß St. Martin gehört auch dazu: unsere beiden Priesterbrüder empfangen gern an zwei Nachmittagen in der Woche jeden, der in sich den Wunsch verspürt, sich die vergebende Liebe unseres Gottes zusprechen zu lassen.

 

Einladung zu Beichte/Beichtgespräch: jeweils mittwochs und samstags von 15.00-17.00 Uhr

 

Was kann es schöneres geben, als zu erfahren, dass Umkehr immer möglich ist, und sich neu zusprechen zu lassen, dass wir, so wie wir sind, geliebt sind, und deshalb bereit, aus und durch diese Liebe zu leben?

 
Offene Kirche PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 04. Oktober 2014

alt

Herzliche Einladung zu unseren Gebetszeiten

Des öfteren werden wir Brüder und Schwestern gefragt, ob denn unsere Gebetszeiten und Gottesdienste besucht werden dürften. Selbstverständlich! Wir freuen uns über jede und jeden, der mit uns gemeinsam sich Zeit nehmen möchte für unseren Gott, sei es im persönlichen Austausch während des stillen Gebets oder im gemeinsam gesungenen Lob Gottes.

Weiterlesen...