Was glaubst Du? – Wo geht´s zum Leben? PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 01. Juni 2017

1706glauben-wagenGlauben wagen | Leben gestalten | Christ sein: nächstes Treffen am 22. Juni! Sei dabei!

Wer als junger Erwachsener Gemeinschaft erfahren, den Glauben vertiefen und den eigenen Glauben teilen möchte, ist herzlich eingeladen, sich mit uns Schwestern und Brüdern von Jerusalem über Themen und Fragen unseres Glaubens und Christseins auseinander zu setzen und auszutauschen.

Wir wollen uns an jedem 4. Donnerstag nach der Abendliturgie treffen:

Weiterlesen...
 
Ruf . Beruf . Berufung . PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 16. März 2017

1703berufen2Beitrag für den Internetauftritt des Zentrums für Berufungspastoral

Vor einiger Zeit hatten ein Bruder und eine Schwester von uns mehrere Tage lang immer jemanden dicht auf ihren Fersen: das Zentrum für Berufungspastoral der Deutschen Bischofskonferenz hatte angefragt, ob sie uns auch auf ihren Seiten darstellen dürften: die Bildeindrücke von den Aufnahmetagen und das Endprodukt, den Film finden Sie hier.

Zum video
 
Ein Jahr für Gott ... warum nicht ich? PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 23. Juni 2015

1507jahr-fuer-gottWozu? Für wen?

- Du hast eine Ausbildung abgeschlossen und möchtest noch genauer hinhören auf die Stimme Gottes, bevor du ins Berufsleben einsteigst ...

 

- Du arbeitest schon seit einigen Jahren und verspürst das Bedürfnis, eine Auszeit zu nehmen, um auf der Basis des Wortes Gottes Bilanz zu ziehen ...

 

- Du fühlst, dass dein Glaube irgendwie nicht so schnell mit allem anderen gereift ist, und du würdest gerne Gott eine bestimmte Zeit schenken, um deinen Glauben und dein persönliches Gebetsleben zu vertiefen ...

 

- Du glaubst, dass ein gemeinschaftliches Leben in Stille, getragen von liturgischem Gebet und mit Unterstützung einer geistlichen Begleitung dir helfen könnte, dich in dieser Zeit zu entwickeln ...

 

Wenn du dich wiedererkennst in einem dieser Porträts - ein bißchen, sehr sogar, komplett, ja dann ... warum nicht du?

Weiterlesen...
 
"Der Herr ist ein barmherziger Gott." ( Dtn 4,31) PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 01. März 2015

1410-beichte

Es gibt viele Kirchen in Köln, die regelmäßig dazu einladen, im Sakrament der Versöhnung - besser als Beichte bekannt - die große Barmherzigkeit und Liebe unseres Gottes zu jedem von uns zu empfangen. Groß St. Martin gehört auch dazu: unsere beiden Priesterbrüder empfangen gern an zwei Nachmittagen in der Woche jeden, der in sich den Wunsch verspürt, sich die vergebende Liebe unseres Gottes zusprechen zu lassen.

 

Einladung zu Beichte/Beichtgespräch: jeweils mittwochs und samstags von 15.00-17.00 Uhr

 

Was kann es schöneres geben, als zu erfahren, dass Umkehr immer möglich ist, und sich neu zusprechen zu lassen, dass wir, so wie wir sind, geliebt sind, und deshalb bereit, aus und durch diese Liebe zu leben?

 
Offene Kirche PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 04. Oktober 2014

alt

Herzliche Einladung zu unseren Gebetszeiten

Des öfteren werden wir Brüder und Schwestern gefragt, ob denn unsere Gebetszeiten und Gottesdienste besucht werden dürften. Selbstverständlich! Wir freuen uns über jede und jeden, der mit uns gemeinsam sich Zeit nehmen möchte für unseren Gott, sei es im persönlichen Austausch während des stillen Gebets oder im gemeinsam gesungenen Lob Gottes.

Weiterlesen...
 
Kinderbetreuung "Samuel" in Groß St. Martin PDF Drucken E-Mail
Veröffentlicht am 21. November 2013

1311kinderbetreuung-samuel-neuUns sind Familien mit Kindern zum Sonntagsgottesdienst herzlich willkommen!

Ab sofort bieten die Schwestern und Brüder mit der Hilfe eines Teams von jungen Frauen eine Kinderbetreuung während der Heiligen Messe am Sonntag an.

Kinder jeden Alters, für die der Gottesdienst zu lang ist, können in einem Nebenraum der Sakristei kindgerecht das Tagesevangelium oder eine andere biblische Geschichten entdecken, eine extra Katechese findet zur Zeit nicht statt.

Wie gewohnt können die Kinder an der Gabenprozession teilnehmen und eine Kerze nach vorn tragen.

An ausgewählten Sonntagen wird es auch Aktionen für die Kinder passend zum Kirchenjahr geben, wann und was genau erfahren Sie ebenfalls hier auf dieser Seite.

Herzliche Einladung an alle jungen Familien!

 
  [cz]  [de]  [en]  [fr]  [it]  [nl]  [pl]

Kirche und Kunst

Zu Weihnachten: Die Krippe von Groß Sankt Martin

Die in der Kriche Groß Sankt Martin aufgestellte Krippe ist nicht einfach ein althergebrachter frommer...

Zu Allerheiligen: Der Hl. Eliphius

Der heilige Märtyrer Eliphius ist heute fast vergessen. Umso mehr, wenn sein Platz über dem südlichen...

module by Inspiration

Kalender

24. Juni 2017

Zeitliche Profess in Groß Sankt Martin

Am heutigen Samstag, dem Fest Johannes des Täufers, feiern die Gemeinschaften von Köln mit großer Freude die zeitliche Profess von Schwester Pamela, die sie im Rahmen der Eucharistiefeier in der Abendliturgie um 18.00 Uhr ablegen wird: 

sie verspricht für drei Jahre nach den Gelübden der Keuschheit, der Armut und des Gehorsams zu leben in der Familie von Jerusalem.

 

Sie sind herzlich eingeladen, an diesem Schritt in der Nachfolge Christi im Leben eines Ordenschristen teilzunehmen und mit uns die Heilige Messe zu feiern. Darüberhinaus vertrauen wir unsere Schwester herzlich Ihrem Gebet an.

 

Uhrzeit: 18.00 Uhr


2. Juli 2017

"Orgel PLUS"  - Festliche Musik für Orgel und Klarinette, Gregorianischer Choral

Es werden Werke von J. S. Bach, Th. Dubois, L. Boellmann, L. Vierne, M. Reger, M. Dupré u. a. zu Gehör gebracht.

 

Mitwirkende:

Benjamin Bosbach, Christian Litges, Lennart Katzenbach, Werner Roleff (Absolventen des C-Kurses für Kirchenmusik), Swantje Kuckert (Klarinette)

 

Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Orgel ist willkommen.

 

 

Uhrzeit: 16.00 Uhr


Vom 30. Juli bis zum 31. August 2017

Keine Liturgie im August

Da sich unsere Gemeinschaften im August in Exerzitien befinden, wird es in der Zeit von Sonntag, 30. Juli ab der Vesper, bis einschließlich Donnerstag, 31. August, keine Gebetszeiten und Gottesdienste in Groß Sankt Martin geben. Ab September halten wir unsere Gebetszeiten wieder wie gewohnt.

 

Die letzte Gebetszeit vor der Abreise am Sonntag, 30. Juli:

11.00 Uhr Heilige Messe

 

Die Kiche bleibt von Dienstag bis Sonntag am Nachmittag von 14.00 -17.00 Uhr für das stille Gebet und zur Besichtigung geöffnet.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bleiben mit Ihnen im Gebet verbunden.

Die Schwestern und Brüder von Jerusalem

 



Wort Gottes

Pentecôte

4 juin 2017

Saint-Gervais, Paris

Frère Jean-Christophe

Jean 20,19-23

Wort Gottes