Ein Jahr für Gott ... warum nicht ich? Drucken
Veröffentlicht am 23. Juni 2015

1507jahr-fuer-gottWozu? Für wen?

- Du hast eine Ausbildung abgeschlossen und möchtest noch genauer hinhören auf die Stimme Gottes, bevor du ins Berufsleben einsteigst ...

 

- Du arbeitest schon seit einigen Jahren und verspürst das Bedürfnis, eine Auszeit zu nehmen, um auf der Basis des Wortes Gottes Bilanz zu ziehen ...

 

- Du fühlst, dass dein Glaube irgendwie nicht so schnell mit allem anderen gereift ist, und du würdest gerne Gott eine bestimmte Zeit schenken, um deinen Glauben und dein persönliches Gebetsleben zu vertiefen ...

 

- Du glaubst, dass ein gemeinschaftliches Leben in Stille, getragen von liturgischem Gebet und mit Unterstützung einer geistlichen Begleitung dir helfen könnte, dich in dieser Zeit zu entwickeln ...

 

Wenn du dich wiedererkennst in einem dieser Porträts - ein bißchen, sehr sogar, komplett, ja dann ... warum nicht du?

 

Die Gemeinschaften von Jerusalem bieten Studierenden und jungen Berufstätigen eine Auszeit mit Gott an, um in der Weise des monastischen Lebens auf seine Stimme zu hören.

 

Flyer herunterladen (pdf)

Wie kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt in mehreren Schritten:

1. Eine erste Kontaktaufnahme, um sich kennenzulernen und zu schauen, ob der Vorschlag dem entspricht, was du suchst.

2. Ein Aufenthalt in einer unserer Gemeinschaften, um dir zu ermöglichen, uns besser kennenzulernen und die konkreten Modalitäten für diese Zeit, die du Gott schenken willst, ins Auge zu fassen.

3. Eine gemeinsam getroffene Entscheidung in Bezug auf den Ort und die Dauer dieser Zeit, damit beides stimmig und förderlich ist für deinen Weg.

 

Wo kann man das leben?

Mit den Monastischen Gemeinschaften von Jerusalem in einer ihrer Niederlassungen:

  • Paris
  • Straßburg
  • Mont-Saint-Michel
  • Vézelay
  • Brüssel
  • Florenz
  • Montréal
  • Köln
  • Warschau
Kontaktaufnahme:

Für alle weiteren Informationen oder Anfragen kannst du uns über folgende Email-Adresse gut erreichen:

einjahrfuergott [at] t-online.de