Der Hl. Martin - Patron von Groß St. Martin

PDFDruckenE-Mail

alt

Gedenktag: 11.11.

Er dürfte mit zu den bekanntesten Heiligen zählen: Martin, der durch die Teilung seines Mantels alle einlädt, sich von der Not des Nächsten berühren zu lassen und ihm mit Liebe zu helfen, ohne dabei auf sein eigenes Ansehen zu achten.

 

Vielleicht weniger bekannt und gerade für uns Stadtmönche, Brüder wie Schwestern, von Bedeutung, ist sein Dienst als Bischof von Tours und Klostergründer im Norden des römischen Reiches (im 4. Jh.), noch vor Benedikt. Seine Gemeinschaft wurde Zentrum der Mission in Gallien. Er war bekannt für seine schlichte Lebensart und demütige Haltung. Sein Fest ist der 11. November, und wir werden ihn in aller Frühe des Tages hier in Köln feiern:

 

um 8.00 Uhr beten wir die Laudes und die Heilige Messe vom Fest, bevor in der Altstadt ab 11.11 Uhr kein Durchkommen mehr ist wegen der Eröffnung der Karnevalssession. Die Kirche bleibt deshalb den Rest des Tages geschlossen.

 

Wenn Sie unseren Patron mit uns feiern möchten, sind Sie uns an diesem Morgen also herzlich willkommen!

 

Der Martinszug der Kinder findet in diesem Jahr am Freitag, den 10.11., statt, Beginn ist um 17.00 Uhr im Dom. Von dort zieht der Laternenzug zu uns nach Groß Sankt Martin, wo ein kurzes Abendgebet in der Kirche den Abschluss bildet (Ende gegen 18.45 Uhr). Bitte beachten Sie deshalb auch die geänderten Gebetszeiten an dem genannten Freitag (Hl. Messe bereits am Mittag), siehe rechts im Kalender.