«Jerusalem»: ein innerer Anruf

PDFDruckenE-Mail

Wie haben Sie den inneren Anruf empfangen, diese Gemeinschaft zu gründen? Was war Ihre persönliche Situation zu dieser Zeit?

Ich war seit 10 Jahren Priester. Dann kam der Mai 1968. Nach dem Konzil, in den 70er Jahren, war alles in der Kirche und in der Gesellschaft wie auf der Suche nach sich selbst, wenn nicht sogar im Verfall begriffen. Jeder Priester hatte die Möglichkeit, ein Sabbatjahr zu nehmen. Ich selbst wollte nicht noch einmal zurück an die Universität, so bin ich mit der Zustimmung des Erzbischofs von Paris in die Wüste gegangen. Das war für mich eine wunderbare Zeit des Gebets, der Stille und der Einsamkeit mit Gott: allein mit der Bibel und der eucharistischen Monstranz! Tagsüber die Sonne, nachts die Sterne. Der Assekrem ist ein Hochplateau im Herzen des Hoggar. Dort habe ich eine Einsiedelei aus den Steinen einer wunderschönen Mondlandschaft gebaut. Ich war sehr glücklich! Nach und nach ist mir aber deutlich geworden, dass die eigentliche Wüste heute im Herzen der Großstädte mit ihrer Sehnsucht nach Spiritualität und echter Liebe ist. So bin ich nach Paris zurückgekehrt mit dem Wunsch, "Mönch in der Stadt" zu werden. Kardinal Marty war sofort damit einverstanden, und mein Wunsch wurde sozusagen zu einem Sendungsauftrag. Das waren die ersten Schritte auf diesem Weg.

Fragen an Br. Pierre-Marie

Lebensweg

P. Pierre-Marie, können Sie uns Ihren Lebensweg kurz...

«Jerusalem»: ein innerer Anruf

Wie haben Sie den inneren Anruf empfangen, diese Gemeinschaft...

Erste Schritte

Mit wem haben Sie diese Gemeinschaft gegründet? Auf...

Die Spiritualität von «Jerusalem»

Wodurch zeichnen sich Ihre Gemeinschaften aus? Wie...

Eine «neue Gemeinschaft»?

Die Fraternitäten gehören zu den sogenannten "neuen...

Ein Platz und eine Mission in der Kirche

Was ist Ihr Status in der Kirche? Wie würden Sie Ihre...

«Jerusalem» und die Laien

Können Sie uns etwas über den Platz der Laien in...

Im Herzen der Städte, im Herzen der Welt

Welchen Stellenwert haben die Arbeit und das Leben...

Der Name «Jerusalem»

Warum der Name "Jerusalem"? Was bedeutet...

Einige Zahlen

Zum Schluss einige Zahlen… Wie viele sind Sie? Wie...

module by Inspiration