Ein Platz und eine Mission in der Kirche

PDFDruckenE-Mail

Was ist Ihr Status in der Kirche? Wie würden Sie Ihre Mission beschreiben?

Ich fange mit der Mission an. Ganz zu Anfang sagte man von uns: "sie legen einen Gebetsteppich auf den Straßenpflaster der Städte". Ich denke, dass dieses Bild unserer Mission gut entspricht. Kommen Sie nach Saint-Gervais, und Sie werden etwas davon spüren können!

 

Was unser Status betrifft, so wurden wir als Institute geweihten Lebens mit monastischer Ausrichtung vom Erzbischof von Paris (nach Zustimmung der Kongregation für die Glaubenslehre und der Kongregation für die Institute geweihten Lebens und für die Gesellschaften apostolischen Lebens) anerkannt. Wir stehen auch in enger Verbindung mit unseren jeweiligen Ortskirchen im Geist des II. Vatikanums. Diese Nähe zu unseren Bischöfen ist für uns ganz wichtig, wo immer wir auch sind, sei es in Paris, Brüssel, Straßburg, Florenz, Montreal, Köln, aber auch in Vézelay oder auf dem Mont-Saint-Michel. Und seit September 2006 auch in Rom, in der Kirche der "Trinité-des-Monts". Wir hoffen, dort auch wirklich "Römer mit den Römern" zu werden!

Fragen an Br. Pierre-Marie

Lebensweg

P. Pierre-Marie, können Sie uns Ihren Lebensweg kurz...

«Jerusalem»: ein innerer Anruf

Wie haben Sie den inneren Anruf empfangen, diese Gemeinschaft...

Erste Schritte

Mit wem haben Sie diese Gemeinschaft gegründet? Auf...

Die Spiritualität von «Jerusalem»

Wodurch zeichnen sich Ihre Gemeinschaften aus? Wie...

Eine «neue Gemeinschaft»?

Die Fraternitäten gehören zu den sogenannten "neuen...

Ein Platz und eine Mission in der Kirche

Was ist Ihr Status in der Kirche? Wie würden Sie Ihre...

«Jerusalem» und die Laien

Können Sie uns etwas über den Platz der Laien in...

Im Herzen der Städte, im Herzen der Welt

Welchen Stellenwert haben die Arbeit und das Leben...

Der Name «Jerusalem»

Warum der Name "Jerusalem"? Was bedeutet...

Einige Zahlen

Zum Schluss einige Zahlen… Wie viele sind Sie? Wie...

module by Inspiration